W
ie wollen wir in Zukunft leben? Wie muss sich Architektur weiterentwickeln, z.B. im Hinblick auf den schonenden Umgang mit unseren Ressourcen? Wie müssen Städte und Gemeinden planen, um das Veröden der Ortsmitten zu stoppen und Leben zurück in die Zentren zu bringen? Wie berück­sichtigen wir regionale und tradi­­tio­nelle Besonderheiten und wie gelingt es uns, diese gleichzeitig zeitgemäß zu interpretieren?

Wer heute nachhaltig baut und plant, vor allem, wenn es dabei um größere Projekte geht, kommt nicht umhin, sich mit Fragen wie diesen verstärkt aus­einanderzusetzen. Mittlerweile hat sich glücklicherweise auch allgemein das Bewusstsein dafür entwickelt, wie wichtig es ist, eine Architektur zu fördern, die sich der lebendigen kulturellen Identität unserer Region verpflichtet sieht.
 
Dreh- und Angelpunkt dafür ist „Bau­kultur“. Und dies sind die wichtigsten Punkte:
 
1.
Baukultur stellt sich der ökologischen Verantwortung, dem hohen Res­sour­cen- sowie Landverbrauch mit effek­tiven Lösungen entgegen­zuwirken. Dies beinhaltet den Einsatz von erneuer­baren Baustoffen und die Bebauung bereits versiegelter Flächen.
 
2.
Baukultur will ökonomische und soziale Anforde­rungen miteinander vereinen und Lebensräume schaffen, die ein gutes Zusammenleben ermöglichen. Baukultur beteiligt Bürger, Nachbarn, Bürgermeister und Gemeinden an Planungsprozessen, nimmt ihre Ideen auf und lässt ­diese in die Gestaltung mit einfließen.
 
3.
Baukultur steht für eine Gestaltung, die sich in ein gewachsenes Umfeld einfügt, für eine nachhaltige und gut gemachte Architektur ohne vordergründige Show­effekte.
 
Um die Idee „Baukultur“ weiter voran­zutreiben und mit Leben zu füllen, haben wir mit dem „Quest Baukul­tur­tag“ ein jährliches Event ins Leben gerufen.

Das Ziel: Machern, Visionären, Hand­werkern, Architekten, Bürger­meistern, kurz allen Inte­ressierten soll die Mög­lich­keit gegeben werden, sich über Baukultur auszutauschen, neue Ver­bindungen zu knüpfen und neue spannende Entwicklungen kennen­zu­lernen.
 
Besuchen Sie uns ganz bequem im Internet, wenn Sie mehr zum Thema Baukultur und unseren Baukulturtag erfahren wollen: www.baukulturtag-quest.de
 
Oder, wie wär’s: Kommen Sie doch das nächste Mal einfach vorbei und erleben den Baukulturtag live vor Ort. Wir würden uns freuen!